Was ist Arganöl?

Arganöl ist ein Öl, das aus den Samen des Arganbaums extrahiert wird, der aus dem südlichen Marokko stammt. Es gibt eine Reihe von Verwendungen für Arganöl sowie für andere Produkte aus dem Arganbaum, und die Nachfrage ist oft hoch für echte Arganprodukte. Da das Öl schwer zu entnehmen ist, neigt es dazu, sehr teuer zu sein, und diese Kosten werden in Produkten, die Arganöl enthalten, auch in Spurenmengen weitergegeben. Je nachdem, was Sie wollen, um das Öl für, können Sie in der Lage, es in einem Reformhaus oder ein Kosmetik-Shop zu finden, können die Verbraucher auch das Öl von Genossenschaften in Marokko bestellen.

Der Arganbaum oder Argania spinosa ist seit Jahrtausenden in Afrika gewachsen, und archäologische Beweise deuten darauf hin, dass die Menschen seit Jahrhunderten ihr Öl extrahiert haben. Die Bäume neigen dazu, knorrige, verdrehte Stämme und Äste zu entwickeln, mit tiefen Wurzelsystemen, die ihnen geholfen haben, sich an harte Wüstenbedingungen anzupassen. Wenn ein Baum gut gelegen ist, kann er für Hunderte von Jahren leben und kleine Blätter im April herstellen und mit kleinen Früchten folgen, die fast wie Limonen aussehen.

Um Arganöl zu extrahieren, müssen die Menschen eine äußere Schicht von breiigem Fleisch von einem harten Samen entfernen, der geknackt werden muss, um an den Samen im Inneren zu kommen. Das Fleisch riecht nicht sehr ansprechend, und es ist auch nicht sehr lecker, es wird typischerweise als Mulch oder Tierfutter verwendet. Die geknackten Muscheln werden als Brennstoffquelle verbrannt, ebenso wie Holz aus heruntergekommenen Arganbäumen, die auch zur Herstellung von Möbeln genutzt werden können. Marokkaner machen diesen alten Baum sehr gut aus.

Traditionell haben Frauen Arganöl produziert, zuerst die Samen zu schmecken, um einen reichen, nussigen Geschmack freizugeben und dann von Hand zu schleifen, um das Öl zu extrahieren. Die resultierende Paste kann gepresst werden, um so viel Öl wie möglich zu bekommen und dann den Tieren als nahrhaften Nahrungsergänzungsmittel zugeführt zu werden. Das dunkle Öl hat einen reichen Geschmack, der in einigen marokkanischen Speisen erscheint, klassisch amlou, ein Dip für Brot, und weniger geröstetes Öl wird für Kosmetik verwendet. Es ist auch möglich, Samen aus dem Kot von Ziegen zu erholen, da der Verdauungsprozeß die harten Schalen erweicht, aber diese Samen neigen dazu, einen scharfen Geruch zu haben, der sie weniger wünschenswert macht.

Dieses Öl ist natürlich hoch in Vitamin E und essentiellen Fettsäuren, so dass es eine ausgezeichnete Nahrungsergänzungsmittel. Es ist auch sehr gut für die Haut, Vitamin E kann helfen, geknackt Hände, Knie und Ellbogen während der Pflege der Haut, und essentielle Fettsäuren können auch gesunde Haut zu fördern. Diese Vorteile haben Arganöl populär in Kosmetik seit Jahrhunderten in Marokko und darüber hinaus, und kleine Fläschchen der teuren Öl sind oft im Angebot an High-End-Kosmetik-Läden.