Was ist das Psoas-Zeichen?

Bei der Diagnose der Anwesenheit eines medizinischen Zustandes, suchen Ärzte für bestimmte Zeichen, wie Schmerzen, Schwellungen oder Rötungen. Manchmal kann ein Problem zu Schmerzen führen, wenn der Körper in einer bestimmten Position ist, und Psoas Zeichen ist ein solches Beispiel. Wenn ein Patient Schmerzen empfindet, wenn er oder sie versucht, die rechte Hüfte gegen den Druck zu bewegen, der von einem Arzt auf das rechte Knie angewendet wird, dann kann eine Blinddarmentzündung oder ein Abszess vorhanden sein.

Viele verschiedene Organe sind im Bauch, vom Magen bis zum Dickdarm. Wenn eine Person Schmerzen im Bauch erlebt, können viele verschiedene Bedingungen die Ursache sein. Durch die Geschichte und Erfahrung, Ärzte nutzen die Anwesenheit einer bestimmten Art von Schmerzen, an einem bestimmten Ort, unter bestimmten Bedingungen, um die Ursache der Schmerzen zu verengen. Psoas Zeichen ist eines dieser Diagnosewerkzeuge.

Häufig ist der erste Schritt für einen Arzt bei der Beurteilung von Bauchschmerzen zu berühren und drücken Sie auf die betroffenen Bereich. Nach diesem Schritt kann er sich auf konkretere Tests bewegen. Im Falle von Psoas-Zeichen setzt der Arzt Druck auf das rechte Bein über dem Knie. Der Patient versucht dann, die richtige Hüfte gegen diesen Druck zu bewegen. Wenn der Bauchschmerzen schlimmer wird, wenn der Patient dies versucht, dann existiert ein positives Psoas-Zeichen.

Appendizitis ist eine mögliche Diagnose nach einem positiven Psoas-Zeichen. Diese Bedingung ist eine Entzündung des Anhangs, die eine kleine, leere Tasche ist, die an das Verdauungssystem gebunden ist, die keine wesentliche Funktion ausübt, sondern vielmehr von prähistorischen Vorfahren des Menschen übrig geblieben ist. Ein Abszess, der ein entzündeter Teil des Körpers ist, der Eiter enthält, kann auch zu einem positiven Psoas-Zeichen führen.

Dieses Zeichen sagt nicht einem Arzt, dass der Patient definitiv Appendizitis oder Abszess hat, aber macht die Diagnose einer dieser Bedingungen wahrscheinlicher als zuvor. Zusammen mit dem Psoas-Zeichen kann er oder sie berücksichtigen, wo der Patient Schmerzen im Bauch und die Art des Schmerzes empfindet. Andere spezifische Bewegungen und die Ergebnisse dieser Bewegungen können auch dazu beitragen, das Problem zu diagnostizieren, wie ein Obdurator-Zeichen, das zu Schmerzen führt, wenn das Knie des Patienten gebeugt wird und die rechte Hüfte nach innen gedreht wird. Neben diagnostischen Anzeichen für den Bauch, wird ein Arzt auch auf das Vorhandensein von anderen Symptomen wie Temperatur, Schwellung und reduzierte Atemfähigkeit zu überprüfen.