Was ist der chronische Hals?

Strep Hals ist eine bakterielle Infektion der Kehle, und chronische Halsentzündung tritt auf, wenn eine Person entwickelt mehrere Fälle ein Jahr oder ist ein ewiger Träger der Bakterien, die die Infektion verursacht. Chronische Fälle können bei Kindern oder Erwachsenen auftreten, und während mehrere Fälle von Halsentzündung in einem Jahr sehr unwahrscheinlich erscheinen, wenn eine Person eine chronische Infektion hat, ist es möglich, verschiedene Fälle zu haben, die durch verschiedene Stämme der Bakterien verursacht werden.

Atreptococcus-Bakterien verursachen Strep-Kehle, auch bekannt als Streptokokken-Pharyngitis oder Streptokokken-Tonsillitis. Dies führt zu einer Halsschmerzen, geschwollene Lymphknoten und in der Regel ein Fieber. Über ein Drittel der Fälle von Halsschmerzen bei Kindern werden durch diese Bakterien verursacht. Chronische Halsentzündung wird betrachtet, wenn einige dieser Episoden in einem Jahr geschehen.

Der beste Weg für einen medizinischen Fachmann zu sagen, ob eine Person hat Hals Hals ist eine Kultur zu führen. Dabei geht es darum, den Hals und / oder die Tonsillen zu tupfen und dann die Probe in einem speziellen Behälter zu wachsen. Wenn die Infektion wächst, ist das Ergebnis des Tests positiv. Die Ergebnisse sind in der Regel in ein bis zwei Tage bereit, aber es gibt einen anderen Test namens ein schneller Strep-Test, der in 10 Minuten fertig ist. Dieser Schnelltest hat jedoch nur eine Empfindlichkeit von etwa 70% im Vergleich zu einer Empfindlichkeit von 90-95% für eine Halskultur.

Einige medizinische Fachleute deuten darauf hin, dass chronische Halsentzündung durch Immunschwäche verursacht werden kann. Eine Fallstudie beinhaltete ein Kind mit wiederkehrenden Kettenhals, das zu wenig Protein in seiner Ernährung gefunden wurde. Sobald seine Diät geändert, ging die Infektion auch weg. Chronische Infektionen können auch ein Problem für Menschen mit Immunschwäche Krankheiten, wie HIV / AIDS. Vitamin und Mineralstoffe können mit den Symptomen helfen.

Halsschmerzen, die durch Bakterien verursacht werden, und solche, die durch Viren verursacht werden, haben ähnliche Eigenschaften und sind schwer zu unterscheiden. Die meisten Strep-Fälle werden mit einem Fieber begleitet, eine gelbliche Beschichtung auf den Tonsillen und geschwollenen Lymphknoten an der Vorderseite des Halses anstatt der Rückseite. Darüber hinaus sind Halsschmerzen, die durch Viren verursacht werden, in der Regel von einer verstopften oder laufenden Nase und anderen ähnlichen Symptomen begleitet. Das Rhinovirus, das Virus, das für die Erkältung verantwortlich ist, teilt ähnliche Symptome mit Strep, ist aber in der Regel nicht von einem Fieber begleitet.

Da es mehrere Ursachen für ähnliche Symptome geben kann, ist der beste Weg, um festzustellen, ob eine Person Halskehle hat, um eine Kultur zu führen, während die Person keine Zeichen zeigt. Dies ermöglicht es einem medizinischen Fachpersonal zu bestimmen, ob die Person ist die eine von zehn oder mehr Menschen, die die Bakterien tragen, auch während gesund. Dies würde das Argument für eine chronische Infektion machen, ein vollblättriger Fall, der durch eine beliebige Anzahl von Faktoren ausgelöst werden kann.