Was ist ein Angiolipom?

Angiolipom ist eine Art von gutartigen Tumor oder Haut Läsion, die Blutgefäße enthält, die in der Regel Kapillaren und Gewebe sind. Es ist ein Angiom, das eine Art von Wachstum aus neu geschaffenen Blutgefäßen gebildet wird. Angiolipom ist auch bekannt als Lipom cavernosum oder tangangiektischen Lipom.

Die Kategorie, die Angiolipom gehört, Lipom, ist ein gutartiger Tumor aus einer Kombination von Fettablagerungen als Fettgewebe bezeichnet. Es gilt als die häufigste Form des Weichgewebewachstums. Im Gegensatz zu den meisten Lipomen ist jedoch Angiolipom schmerzhaft.

Angiolipom ist ein subkutaner Knötchen, was bedeutet, dass der Tumor unter der Haut liegt. So ist diese Bedingung wie oberflächliches subkutanes Lipom, welches die häufigste Form des Lipoms ist, und das Angiolipoleiomyom, das durch glatte Muskelzellen als eine seiner Hauptkomponenten charakterisiert ist. Darüber hinaus hat es eine gelbe Farbe, genau wie Chondroid Lipom, die am häufigsten auf den Beinen der Frauen auftritt. Andere häufige Arten von Lipom gehören Corpus callosum Lipom, die dazu neigen, größer als ihre normale Größe zu wachsen, und Hibernom, die aus braunen Fettgewebe besteht.

Mehrere medizinische Forscher teilen die Bedingung in zwei Typen auf. Die nicht-infiltrierende Art, die weit öfter als die andere auftritt, findet man gewöhnlich bei jungen Menschen im Erwachsenenalter. Diese Unterkategorie umfasst weiche und schmerzhafte Tumore. Die infiltrierenden Angiolipome sind so genannt wegen ihrer Fähigkeit, sich auf umgebende Gewebe oder andere Strukturen des Körpers wie Knochen, Nerven und Muskeln zu verbreiten. Die infiltrierende Art ist aber viel seltener.

Lipome im Allgemeinen beeinflussen meistens Menschen etwa im Alter zwischen 20 und 60. Mit Angiolipom, neigt es dazu, als mehrere Tumoren erscheinen. In manchen Fällen kann dies schon in der Pubertät passieren. Die Größe der Tumoren ist in der Regel weniger als 0,8 Zoll (2 Zentimeter).

Die Ursache dieser Bedingung ist noch unbekannt. Manche Leute haben jedoch vorgeschlagen, dass es ein erblicher Zustand sein könnte. Auch Studien haben vorgeschlagen, dass bestimmte Verletzungen in der Lage, die Entwicklung von Lipomen induzieren können. Wie für die Chancen der Angiolipom im Allgemeinen bösartig oder sich zu Krebs, einige medizinische Forscher glauben an die Möglichkeit, während andere nicht.

Lipome im Allgemeinen werden als unnötig für die Entfernung, da sie gutartige Tumoren sind und sind daher nicht gefährlich. Angiolipome verursachen jedoch Schmerzen, so dass sie typischerweise eine Behandlung erfordern. Der Arzt entfernt chirurgisch die Läsionen, wenn der Patient die nicht-infiltrierende Art hat. Die Behandlung von infiltrierenden Angiolipomen beinhaltet gewöhnlich eine Resektion. Das bedeutet, dass der Arzt einen Teil des Tumors entfernt, um den Schmerz zu reduzieren, den der Patient erlebt.