Was ist Lebertoxizität?

Lebertoxizität bezieht sich auf Schäden an der Leber durch Medikamente und Chemikalien. Die Leber ist ein wesentliches Organ für den menschlichen Körper. Auf der rechten Seite des Körpers hinter den Rippen, die Leber speichert Nährstoffe und produziert Proteine ​​wichtig, um gesund zu bleiben. Eine der Hauptfunktionen der Leber ist es, giftige Stoffe aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Dieser Prozess kann unterbrochen werden, wenn Toxine beginnen, in den Blutkreislauf mit einer Rate schneller als die Leber Fähigkeit, sie zu brechen, und dies kann dazu führen, dass Lebertoxizität.

Im Allgemeinen nimmt die Leber schädliche Substanzen in den Blutstrom und reinigt sie, bis sie harmlos für den Körper sind. In diesem Prozess werden Toxine aus dem Blut entfernt und in einer Weise umgewandelt, dass sie aus dem Körper natürlich eliminiert werden können. Abfallprodukte werden entweder in Galle umgewandelt, eine Substanz, die von der Leber produziert wird, die bei der Verdauung und Absorption von Fetten hilft, im Stuhl entfernt zu werden, oder sie wird in den Blutkreislauf zurückgefiltert, um im Urin vertrieben zu werden. Normalerweise verhindert dies die Toxizität, da Abfallprodukte entfernt werden, wenn sie hereinkommen. Übermäßiger Verbrauch von gefährlichen Stoffen kann die Leberreinigungsfähigkeit überwinden und die Toxine können anfangen zu übernehmen und schaffen eine giftige Umgebung in der Leber.

Drug-induzierte Lebertoxizität ist eine mögliche Möglichkeit für diese Situation auftreten. Drug Toxizität bezieht sich auf Schäden an der Leber durch Medikamente. Dies kann verschreibungspflichtige Medikamente, Over-the-counter Medikamente, Ergänzungen und Freizeit-Drogen. Einige dieser Stoffe können Zutaten enthalten, die schädlich für die Leber sind. Zum Beispiel, einige over-the-counter und verschreibungspflichtige Medikamente enthalten Acetaminophen, ein Schmerzmittel oder Schmerzmittel, und wenn in großen Mengen über einen ausgedehnten Zeitraum genommen, kann es zu erheblichen Schäden an der Leber.

Chemische Toxizität ist eine andere Art und Weise, in der die Leber beschädigt werden kann. Eine der allgemeinsten Ursachen für eine giftige Leber ist ein übermäßiger Alkoholkonsum. Normalerweise ist die Leber in der Lage, Alkohol im Blutkreislauf zu brechen und zu filtern. Dies macht in der Regel die potenziell schädlichen chemischen harmlos. Wenn eine Person sehr große Mengen an Alkohol oder anderen giftigen Chemikalien verbraucht, wird die Leber schließlich beschädigt werden, da es nicht in der Lage sein wird, die Toxine so schnell wie sie in den Körper aufgenommen werden, zu filtern.

Die Symptome der Lebertoxizität können je nach dem verursachten Schaden variieren. Ein Symptom der Toxizität kann Gelbsucht oder Vergilbung der Augen und der Haut sein. Die Leber kann auch vergrößert werden. Ein Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen können auch erlebt werden.

Anzeichen einer Lebertoxizität sollten von einem medizinischen Fachpersonal untersucht werden. Toxizität kann die Leberfunktion stark beeinträchtigen, wenn sie nicht richtig behandelt wird. Das wichtigste Ziel des Gesundheitsdienstleisters ist es, Leberversagen zu verhindern. Einzelpersonen können verhindern, dass diese Bedingung durch die Beseitigung der Verbrauch von schädlichen Medikamenten und Chemikalien bekannt, dass die Leber zu beschädigen.