Was ist reversible Ischämie?

Die reversible Ischämie bezieht sich auf eine Bedingung, die zu einem Mangel an Blutfluss zu einem bestimmten Organ führt, das durch die Verwendung von Medikamenten oder Chirurgie umgekehrt werden kann. Es bezieht sich am häufigsten auf gehinderten Blutfluss auf den Herzmuskel, aber es kann sich auf eine Behinderung blockieren jedes Organ im Körper, einschließlich des Gehirns. Ob ein Fall von Ischämie umgekehrt werden kann, hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Plaqueaufbau in den Arterien, geschwächte Arterien, niedriger Blutdruck, Blutgerinnsel und ungewöhnliche Herzrhythmen können alle Ursachen für reversible Ischämie sein.

Die häufigsten Arten der reversiblen Ischämie beeinflussen den Herzmuskel. Einige Ursachen können jemanden beeinflussen, aber es gibt Gewohnheiten, die diese Bedingung wahrscheinlicher machen. Diese können das Essen einer Diät mit hohem Fett und schlechtem Cholesterin und niedrigen guten Cholesterin. Rauchen, Übergewicht oder fettleibig, und ein sesshafter Lebensstil sind auch Risikofaktoren. Wenn die Arterien aufgrund von Plaque verstopft werden, kann der Blutfluss stark eingeschränkt werden. Plaque-Aufbau ist eine der häufigsten Ursachen für reversible Ischämie, vor allem in der westlichen Welt, wo fetthaltige Lebensmittel im Übermaß verbraucht werden.

Wenn Ischämie reversibel ist, bedeutet dies, dass Ärzte in der Lage sind, die zugrunde liegenden Ursachen des eingeschränkten Blutflusses zu korrigieren. Die Behandlung kann Medikamente zur Verringerung der Plaque oder Abbau von Gerinnseln sowie Chirurgie in einigen Fällen, wenn eine Arterie beschädigt ist und muss direkt repariert werden. Nicht alle Fälle sind Ischämie können umgekehrt werden. Manchmal nimmt es das Auftreten eines ernsthaften medizinischen Problems, wie Herzinfarkt oder Schlaganfall, bevor Ischämie entdeckt wird.

In einigen Fällen kann reversible Ischämie langfristige Schäden und Nebenwirkungen verursachen, auch wenn die Bedingung selbst richtig behandelt wird. Zum Beispiel, wenn ein Herzinfarkt aufgrund des Mangels an Blutfluss auftritt, kann eine permanente Schwächung des Herzmuskels auftreten. Diejenigen, die unter ischämischem Schlaganfall leiden, können unter bleibenden Hirnschäden leiden Aus diesen Gründen ist die Vermeidung von Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die das Risiko einer Ischämie erhöhen, für die langfristige Gesundheit und Vitalität wichtig. Es ist auch wichtig, die Symptome von Herzinfarkt und Schlaganfall, sowie andere gesundheitliche Probleme zu erkennen, so dass schnelles Handeln getroffen werden kann, wenn sie auftreten.