Was sind die besten Muskeldystrophie-Behandlungen?

Physikalische Therapie, Steroidaufnahmen, Chirurgie und Medizinprodukte sind alle Formen von Muskeldystrophie-Behandlungen. Alle Behandlungen verlangsamen nur das Fortschreiten der Krankheit und lindern Unbequemlichkeit damit verbunden, weil keine Heilung für die Krankheit besteht. Die Muskeln der Menschen, die mit der Muskeldystrophie behaftet sind, verschlechtern sich allmählich. Das Verlieren der Muskelmasse kann dazu führen, dass die Betroffenen Schwierigkeiten haben, zu Fuß zu gehen, zu stehen, in einer aufrechten Position zu sitzen und zu atmen. Ärzte bestimmen die besten Behandlungen auf, wie weit die Krankheit hat bei der Zerstörung der Muskeln fortgeschritten.

Wenn die Krankheit in ihren frühen Stadien ist, ist die beste Muskeldystrophie Behandlung Physiotherapie. Das Engagieren in der physikalischen Therapie hilft einem kranken Patienten, den Muskeltonus für die Mobilität zu pflegen. Wenn die Muskeln degenerieren, werden die Gelenke in den Armen, Beinen und Hüften starr und können in schmerzhaften Positionen verriegeln. Übungen, die mit der physikalischen Therapie verbunden sind, helfen, solche Gelenke zu halten. Stretching ist ein gutes Beispiel dafür.

Ärzte können auch Steroide als Muskel-Dystrophie-Behandlungen verschreiben. Steroide, insbesondere Prednison, sind häufige Behandlungen, weil sie das Wachstum von Muskelzellen fördern. Solche Medikamente langsame muskuläre Degeneration und leisten Menschen mit Muskeldystrophie die Verwendung ihrer Muskeln für einen längeren Zeitraum als sie würden, wenn Steroide nicht verwendet wurden. Diese Behandlungsform hat jedoch Nebenwirkungen. Patienten, die Steroide erhalten, können Gewichtszunahme und eine verminderte Knochendichte erfahren, wodurch sie anfällig für Knochenbrüche aufgrund der erhöhten Belastung der Gelenke und Muskeln sind.

Die Degeneration der Muskeln im Oberkörper kann verhindern, dass die Muskeldystrophie eine aufrechte Position beibehält. Infolgedessen kann ihre Wirbelsäule in einem Winkel kurven, der schwächende Schmerzen verursacht und Schwierigkeiten beim Atmen. Ärzte können die Wirbelsäulenfusion als eine von vielen möglichen Muskeldystrophie-Behandlungen empfehlen. Diese Operation ändert die Form der Wirbelsäule, so dass der Empfänger aufrecht sitzen kann und die volle Gebrauch von seinem Zwerchfell zur Atmung hat.

Wenn die Krankheit in den späteren Stadien fortgeschritten ist, gibt es nur wenige medizinische Behandlungen, um die Mobilität wiederherzustellen. Obwohl es einen Mangel an Muskeldystrophie-Behandlungen für Patienten in den terminalen Stadien der Krankheit gibt, können einige technologische Geräte eine Form der Erleichterung von den Verwüstungen der Muskeldystrophie bereitstellen. Atmungsmaschinen erleichtern das Atmen für Patienten, deren Atmungsmuskulatur an der Stelle der Nützlichkeit abnimmt. Auch elektrische Rollstühle erlauben Patienten, die den Gebrauch ihrer Beine verloren haben, um noch irgendeine Form der Beweglichkeit zu haben.