Was sind die häufigsten Flucloxacillin Nebenwirkungen?

Flucloxacillin ist ein Antibiotikum auf Penicillinbasis, das häufig verwendet wird, um bakterielle Infektionen zu bekämpfen und gelegentlich verwendet wird, um zu verhindern, dass sie bei Patienten nach der Operation auftreten. Im Allgemeinen ist dieses Antibiotikum als sicher für Menschen, die nicht allergisch gegen Penicillin sind, und Flucloxacillin Nebenwirkungen sind nur wenige. Die häufigsten Nebenwirkungen sind berichtet, um Verdauungsprobleme, Hefe-Infektion und Hautausschlag enthalten. Weniger häufig, aber ernst, Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, Gelbsucht und schwere Durchfälle.

Ab 2011 Verdauungsstörungen sind eine der häufigsten Flucloxacillin Nebenwirkungen berichtet. Dies beinhaltet in der Regel milde Magen Krämpfe, Übelkeit mit gelegentlich Erbrechen und Durchfall. Während es empfohlen wird, Flucloxacillin auf nüchternen Magen zu nehmen, kann ein kleiner und langweiliger Snack mit dem Antibiotikum helfen, diese Nebenwirkungen zu verringern. Essen häufige, kleine Mahlzeiten jeden Tag, während auf diesem Antibiotikum kann auch dazu beitragen, die Chancen auf diese Nebenwirkungen zu reduzieren.

Hefe-Infektionen auch bekannt als Drossel ist eine weitere der häufig erlebten Flucloxacillin Nebenwirkungen. Dies liegt daran, dass Flucloxacillin die Bakterienbilanz im Körper beeinflussen kann. Die Infektion kann oral oder um die Genitalien sein. Die Munddrossel ist normalerweise durch weiße Flecken im Mund oder Hals gekennzeichnet, die meist unscharf sind, gefolgt von Schmerzen oder Juckreiz. Vaginale Hefe-Infektionen sind in der Regel durch dicke off-white Entlastung und schwere vaginalen Juckreiz gekennzeichnet. Ein ungewöhnlicher oder heftiger Geruch kann auch auftreten.

Ein Hautausschlag auf der Haut ist ein weiterer Flucloxacillin Nebenwirkung von medizinischen Fachleuten berichtet. Der Hautausschlag kann überall auf dem Körper erscheinen und kann sich irritiert fühlen, aber nicht unbedingt jucken. Wenn sie mit Bienenstöcken begleitet und mäßig bis schwerer Juckreiz sind, kann es eine allergische Reaktion bedeuten. Während ein Hautausschlag ist nicht immer ein Hinweis auf eine allergische Reaktion, ist es in der Regel empfohlen, dass medizinische Beratung so bald wie möglich gesucht wird, wenn ein Hautausschlag oder Nesselsucht auftreten.

Andere Flucloxacillin Nebenwirkungen wie Gelbsucht, schwere Durchfall und eine allergische Reaktion sind ernst, aber ungewöhnlich, und es wird dringend empfohlen, dass medizinische Aufmerksamkeit sofort erhalten wird. Das Antibiotikum kann die richtige Leberfunktion beeinträchtigen und eine Vergilbung der Augen oder der Haut verursachen, besonders bei älteren Patienten oder Personen, die Flucloxacillin über einen längeren Zeitraum genommen haben. Es kann auch schwere Verdauungsprobleme verursachen, einschließlich schwerer Darmentzündung. Allergische Reaktionen, wie Schwellungen und Schwierigkeiten beim Atmen, können auf eine mögliche Penicillin-Allergie hindeuten, die tödlich sein kann.