Was sind die häufigsten Methylcobalamin-Nebenwirkungen?

Einige der am häufigsten gemeldeten Methylcobalamin Nebenwirkungen sind Juckreiz, Hautausschlag oder Durchfall. Kopfschmerzen, Fieber oder Erbrechen können auch bei dieser Ergänzung auftreten. Die meisten Nebenwirkungen von Methylcobalamin sind mild, obwohl ein Arzt konsultiert werden sollte, wenn die Symptome persistent sind oder besonders lästig werden. Nebenwirkungen, die sofortige medizinische Aufmerksamkeit erfordern Schmerzen in den unteren Rücken oder Seite, Schwierigkeiten beim Atmen oder Gesichts-Schwellung. Alle individualisierten Fragen oder Bedenken über mögliche Nebenwirkungen von Methylcobalamin sollten mit einem Arzt oder einem anderen medizinischen Fachmann besprochen werden.

Methylcobalamin, häufiger als Vitamin B-12 bezeichnet, ist natürlich in Lebensmitteln wie Fleisch, Milchprodukte und Meeresfrüchte gefunden. Dieses Vitamin kann auch als Nahrungsergänzungsmittel genommen werden und ist für die meisten Menschen sicher, solange die empfohlene Tagesmenge nicht überschritten wird. In einigen Fällen kann eine Person Methylcobalamin Nebenwirkungen auftreten. Die meisten dieser Nebenwirkungen sind mild, aber medizinische Bewertung wird empfohlen, weil einige der möglichen Nebenwirkungen tödlich sein können.

Bauchblähungen, Erbrechen oder Durchfall sind häufige Methylcobalamin Nebenwirkungen. Während diese Symptome bei normalen Dosen auftreten können, sind sie häufiger, wenn eine übermäßige Menge an Vitamin B-12 verbraucht wurde. Kopfschmerzen oder ein Low-Grade-Fieber können auch eine Nebenwirkung der Einnahme von Methylcobalamin sein. Ein Hautausschlag, der vielleicht Juckreiz ist oder nicht, ist ein weiterer potentieller Nebenwirkung, obwohl dies bei der Verwendung von Schönheitsprodukten wie Lotion, die Vitamin B-12 enthalten, häufiger ist als bei einer oralen Ergänzung.

Anaphylaxie ist ein medizinischer Begriff, der verwendet wird, um eine schwere und potenziell lebensbedrohliche allergische Reaktion zu beschreiben und gehört zu den möglichen Methylcobalamin-Nebenwirkungen. Obwohl ein Hautausschlag ist eine häufige Nebenwirkung dieses Vitamin, wenn Nesselsucht entwickeln oder der Hautausschlag wird von anderen Symptomen begleitet, sollte es als medizinische Notfall behandelt werden. Brust Enge oder Unannehmlichkeiten können zusammen mit Schwellung des Gesichts, der Lippen oder des Halses vorhanden sein. Die Atmung kann schwierig werden, und der Patient kann verwirrt oder das Bewusstsein verlieren.

Es ist wichtig für jeden, der für ein medizinisches Verfahren wie eine Angioplastie geplant ist, um den Arzt zu informieren, wenn Methylcobalamin genommen wird. Der Arzt wird höchstwahrscheinlich empfehlen dem Patienten zu stoppen, diese Ergänzung wegen potenziell lebensbedrohlichen Nebenwirkungen zu stoppen. Methylcobalamin ist in den intravenösen Flüssigkeiten enthalten, die während der Operation verwendet werden, und eine Überdosierung kann auftreten, wenn ein Vitamin B-12 Ergänzung genommen wird. Dieses Medikament kann nicht in der Lage sein, nach einer Operation aufgrund der Risiken der Entwicklung einer Verengung der Blutgefäße genommen werden.