Was sind die häufigsten Ursachen der Nervenschwellung?

Die häufigsten Ursachen der Nervenschwellung können sich je nach dem betroffenen Körperbereich unterscheiden. Nerven können durch eine Vielzahl von Faktoren, einschließlich Trauma, Druck und Krankheit entzündet werden. Wiederholte Aktivitäten können auch Nerven im Körper beschädigen.

Verletzung, Trauma und Prellungen sind einige der häufigsten Ursachen der Schwellung der Nerven. Verletzungen des Handgelenks oder wiederholte Aktivitäten wie das Schreiben von Männer und Frauen in Gefahr für die Entwicklung von Karpaltunnelsyndrom, die den N. medianus beeinflusst. Einige Zustände und Krankheiten, einschließlich Diabetes, Arthritis und Leukämie, könnten auch zur Entwicklung des Karpaltunnelsyndroms beitragen. Verletzungen des Gesichts oder des Zahnverfalls können dazu führen, dass ein Zahnnerv entzündet wird.

Der N. peroneus, der die Bewegung der Unterschenkel und der Füße vorsieht, könnte Schäden durch Knieverletzungen, Beinfrakturen, häufige Beinkreuzung oder Kniechirurgie verursachen. Wenn man Krücken falsch einsetzt, kann der Druck auf den Oberarm gedrückt werden, oder der Knochen in diesem Bereich zu brechen, könnte den radialen Nerv beschädigen, der die Bewegung des Oberarms, des Handgelenks und der Hand unterstützt. Verletzung des N. ulnaris könnte durch Ellenbogen-Trauma aus Versetzungen oder Frakturen auf den Ellenbogen verursacht werden. Der N. ulnaris ist verantwortlich für die Übertragung von Empfindungen von den Fingern auf das Rückenmark und die Kontrolle der Bewegungen der Muskeln in der Hand und im Unterarm.

Schlechte Haltung gehört zu den häufigsten Ursachen der Nervenschwellung für den längsten Nerv im Körper. Der Ischiasnerv, der vom Rückenmark bis zu den Beinen läuft, kann durch das Sitzen über längere Zeit beeinflusst werden und zu viel Druck auf das Gesäß ausüben. Druck oder Schäden an diesem Nerv führt zu einem Symptom bekannt als Ischias, die Schmerzen im unteren Rücken und in den Beinen verursacht. Der Ischiasnerv könnte aus weiteren Gründen entzündet werden, darunter ein Bandscheibenvorfall, Beckenverletzungen und Tumoren.

Hirntumoren und Infektionen gehören auch zu den Ursachen der Nervenquellung. Diese Tumoren und Infektionen beeinflussen den optischen Nerv, der visuelle Informationen an das Gehirn sendet. Papilledema, der Name für die optische Nervenschwellung, kann durch Meningitis-Infektionen verursacht werden.

Der Sehnerv kann auch bei Männern und Frauen entzündet werden, die mit Multipler Sklerose diagnostiziert werden. Diese Art von Entzündung heißt optische Neuritis, und es hat andere Ursachen, einschließlich Syphilis, menschliches Immunschwäche-Virus (HIV) und Drogen. Druck erhöht sich im Körper, einschließlich hoher Blutdruck, kann auch dazu führen, dass Sehnerv Schwellung. Frauen sind ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer Bedingung namens gutartige intrakranielle Hypertonie, die entsteht, wenn der Körper macht zu viel Spinalflüssigkeit. Die Bedingung bezieht sich auf Papillen und kann ausgelöst werden, weil der Fettleibigkeit, die Verwendung von Geburtenkontrolle Pillen oder Schwangerschaft.