Was sind die häufigsten Ursachen für Hautläsionen?

Hautläsionen ist ein breiter Begriff, der sich auf alle Bereiche der Haut bezieht, die das Aussehen vom Rest der Haut verändern. Dies kann eine breite Palette von Hauterkrankungen, wie Wunden, Wunden, Hautausschläge, Krusten oder Verfärbungen. Die Ursachen der Hautläsionen können von gutartig und mild bis lebensbedrohlich sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Hautläsionen ist Akne. Akne ist ein Zustand, in dem die Poren auf der Haut mit überschüssigem Öl, toter Haut oder Bakterien verstopft werden und Läsionen auf der Haut bilden. Diese Läsionen können von kleinen roten Flecken, gelben Eiter gefüllten Beulen oder zystische Akne, die tiefe und schmerzhafte Gruben in der Oberfläche der Haut verursacht. Akne kann überall auf der Hautoberfläche auftreten, aber neigt dazu, am häufigsten auf Gesicht, Hals, Rücken, Schultern und Brust zu sein.

Psoriasis ist eine weitere häufige Hauterkrankung, die auch zu Hautläsionen führen kann. Normalerweise während des Lebenszyklus der Hautzellen, alte tote Hautzellen regelmäßig abblättern und werden durch neue Hautzellen ersetzt. Psoriasis verursacht diese toten Hautzellen, um an Ort und Stelle zu bleiben und anstelle von Abblättern zu sammeln, was zu dicken gestapelten Flecken von harter, toter Haut führt. Diese Flecken der toten Haut werden oft als Skalen bezeichnet und können anstatt flache Läsionen erhöht werden.

Verschiedene Infektionen können unterschiedliche Ursachen für Hautläsionen sein. Diese Läsionen umfassen bakterielle Infektionen, die in den Haarfollikeln auf der Haut auftreten, bekannt als Follikulitis, oder auf anderen Bereichen auf der Haut, die in Kontakt mit Bakterien kommen. Andere Infektionen, die zu Hautläsionen führen können, gehören Herpes, eine Virusinfektion, die schmerzhafte Blasen verursachen kann, oder akute allergische Kontaktdermatitis, eine Bedingung, die einen roten Hautausschlag verursacht und auftritt, wenn die Haut einer chemischen oder anderen Substanz ausgesetzt ist, auf die eine Person Ist allergisch

Einige der ernsteren Ursachen für Hautläsionen sind Autoimmunerkrankungen. Eine Autoimmunerkrankung bezieht sich auf jede Störung, die auftritt, wenn das körpereigene Immunsystem beginnt, Gesundheitszellen in der gleichen Weise zu zerstören, die es verwendet, um Bakterien, Krankheiten, Viren und andere Fremdstoffe zu bekämpfen. Ein Beispiel für eine Autoimmunerkrankung ist Pemphigus, eine seltene Erkrankung, die Blasen unerklärlich auf der Haut, Auskleidung des Mundes und Genitalien bilden. Das erworbene Immunschwächesyndrom (AIDS) ist eine Autoimmunerkrankung, die durch das menschliche Immunschwächevirus (HIV) verursacht wird, das schließlich das Immunsystem des Körpers zerstört und auch dunkelviolette Läsionen auf der Haut hervorrufen kann.