Was sind die häufigsten Ursachen für Magenverstimmung und Müdigkeit?

Upset Magen und Müdigkeit kann ein Symptom einer zugrunde liegenden Krankheit sein. Diese Symptome sind jedoch auch häufig mit dem Verzehr zu viel Alkohol verbunden. Auch während der Behandlung von Krankheit und Krankheit, ein Magenverstimmung aus Antibiotika oder anderen Medikamenten ist häufig. Fieber oder Durchfall kann Magenbeschwerden begleiten, besonders in Fällen, in denen eine Virusinfektion vorliegt.

Der Konsum von zu viel Alkohol kann Magenverstimmung und Müdigkeit verursachen und kann zu übermäßigem Erbrechen führen. Auch geringe Mengen an Alkohol können diese Wirkung haben. Dies trifft besonders zu, wenn man auf nüchternen Magen trinkt, da es im Magen nichts gibt, um den Alkohol zu absorbieren und zu verhindern, dass er das empfindliche Futter des Magens irritiert.

Upset Magen kann auch nach dem Essen Lebensmittel, die verdorben haben oder Lebensmittel, die nicht mit dem System einer Person einverstanden sind. Zum Beispiel können verdorbene Milch, faules Fleisch und andere Lebensmittel, die über ein sicheres Verfallsdatum hinaus verdaut werden, Magenverstimmung verursachen. Erbrechen, Durchfall und Magenverstimmung sind nach dem Verzehr von faulen oder verdorbenen Lebensmitteln üblich.

Krebs-Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen, erfahren oft Magenverstimmung und Müdigkeit nach der Behandlung. Dies ist nicht ungewöhnlich und viele medizinische Fachleute verweisen Patienten auf eine spezielle Ernährungsberater zu helfen, eine Diät, die Lebensmittel enthält für Magenverstimmung. Während sie nicht immer Erbrechen zu entlasten, können bestimmte Lebensmittel, wie Ingwer, ein überwältigendes Gefühl von Übelkeit oft nach der Chemotherapie Behandlung zu reduzieren.

Upset Magen aus Antibiotika ist auch üblich. Orale Makrolid-Medikamente, wie Erythromycin, absorbieren nicht gut in den Körper, so dass manchmal verursacht Übelkeit und Müdigkeit. Medizinische Fachleute schlagen vor, Drogen wie diese mit Nahrung zu nehmen, um die Wahrscheinlichkeit des Erlebens eines verärgerten Magens als Drogeneffekt zu verringern.

Wenn Magenverstimmung und Müdigkeit nicht auf irgendwelche dieser Gründe zurückverfolgt werden kann, kann eine medizinische Fachmannprüfung in Ordnung sein. Dies ist besonders wahr, wenn eine Person erlebt Durchfall oder Fieber und verärgert Magen zur gleichen Zeit. Dies kann die Ursache einer zugrunde liegenden Krankheit sein, wie eine bakterielle oder virale Infektion.

Over-the-counter Heilmittel für Magenverstimmung existieren und gehören zu den häufigsten Möglichkeiten zur Behandlung dieser Unannehmlichkeiten. Viele wählen ein natürlicheres Heilmittel, und verwenden Sie Ingwer für Magenentlastung, da es bekannt ist, das Verdauungssystem zu beruhigen. Trinken von kohlensäurehaltigen Soda für Magenverstimmung ist ein weiteres gemeinsames Heilmittel für diesen Zustand.

Upset Magen und Müdigkeit kann durch eine Vielzahl von Fragen verursacht werden. Die meisten von ihnen sind nicht lebensbedrohlich oder verursachen große Besorgnis. In den meisten Fällen werden sie häufig mit Ruhe- und Hausmitteln behandelt, wie Soda oder Ingwer. Länger andauernde Symptome können jedoch ein Zeichen für eine ernstere Krankheit sein.