Was sind die sicheren Wege, um Ohrenschmalz zu entfernen?

Es gibt ein altes Sprichwort, das vorschlägt, nichts in deine Ohren zu legen, das kleiner ist als dein Ellenbogen. Mit anderen Worten, niemand sollte etwas Mechanisches verwenden, um Ohrenschmalz oder irgendeine andere Obstruktion aus dem tiefsten Teil des Gehörgangs zu entfernen. Sogar die Hersteller von Wattestäbchen betonen die Gefahr, ihre Produkte zu verwenden, um Ohrwachsablagerungen zu entfernen. Es gibt Zeiten, in denen man Ohrenwachs sicher entfernen muss, besonders wenn es das Gehör betrifft oder zu einer Infektion führen kann.

Um Ohrwachs sicher zu entfernen, schlagen einige vor, erwärmte Öle wie Babyöl, Mineralöl oder Olivenöl zu verwenden, um das Ohrenwachs zu erweichen. Ein paar Tropfen erwärmt, aber nicht heiß, Öl sollte sorgfältig in den Gehörgang gelegt werden, da der Patient auf seiner Seite liegt. Das Öl sollte für einige Sekunden im Ohrkanal bleiben, um das Ohrenwachs buchstäblich zu schmelzen. Um Ohrenschmalz zu entfernen, nachdem das Öl aufgetragen worden ist, sollte der Patient sich lehnen oder Kopf zur Seite und lassen das Öl natürlich in ein sauberes Tuch fließen. Ein Vorrat an sauberem Wasser kann dann in das Ohr gespritzt werden, um Ohrwachsablagerungen zu entfernen, die bleiben können.

Eine andere Möglichkeit, Ohrenschmalz sicher zu entfernen, ist die Verwendung von Ohrtropfen, die speziell formuliert sind, um überschüssiges Wachs zu erweichen. Diese Ohrentropfen sind in der Regel in der Apotheke Abschnitt einer Abteilung oder Lebensmittelgeschäft, zusammen mit anderen Ohrpflege-Produkte für Schwimmer Ohr und allgemeine Ohrenschmerzen verkauft. Tragen Sie diese Ohrentropfen nach den Anweisungen auf der Box auf. Im Allgemeinen wird eine Lösung in den Gehörgang fallengelassen, um überschüssiges Ohrenwachs zu erweichen und zu verflüssigen. Nach ein paar Minuten kann die Lösung natürlich aus dem Ohr ablaufen. Einige Produkte, die Ohrenschmalz entfernen, können eine gummierte Glühbirne zum Ausspülen von Rückständen enthalten.

Einige Experten schlagen vor, dass der sicherste Weg, um Ohrenschmalz zu entfernen, es nicht zu entfernen ist. Der Körper produziert Ohrenschmalz aus einem Grund – um außerhalb von Schmutz und anderen Verunreinigungen zu fangen, bevor sie die anfälligen Arbeiten des Innenohres erreichen können. Während einige diese wachsartige Substanz unansehnlich finden können, ist es nicht immer klug, Ohrenschmalz streng für Ästhetik zu entfernen. Mit einem Wattestäbchen, um Ohrenschmalz im Ohrkanal zu entfernen, kann die Verdichtung des Wachses oder der Punktion der Ohrtrommel führen.

Konventionelles Denken heutzutage ist es, Ohrenschmalz nur zu entfernen, wenn es übermäßig wird oder Kompromisse hört. Verfärbtes oder übermäßiges Ohrenwachs kann ein Zeichen für ein größeres Problem sein, also müssen Sie einen Besuch bei Ihrem persönlichen Arzt für eine gründlichere Prüfung planen. Mittlerweile vermeiden Sie etwas mechanisches, um Ohrenschmalz zu entfernen, wie zB eine Büroklammer, einen Wattestäbchen oder einen Autoschlüssel. Ein tiefer Juckreiz im Ohrkanal kann oft durch das Einstecken der Nase und das Blasen von Luft durch die Eustachischen Röhren erleichtert werden. Übermäßiges Ohrwachsaufbau kann ein ernstes Problem werden, also suche ärztliche Hilfe, wenn diese Hausmittel keine Erleichterung bringen.