Was sind die Symptome eines Bauch-Tumors?

Ein Bauch-Tumor ist ein abnormales Wachstum von Zellen, die sich zu einer festen Masse entwickeln und im oberen oder unteren, linken oder rechten Quadranten des Abdomens auftreten können. Die Ursachen einer Bauchmasse können variieren, abhängig von der Region, in der sie sich entwickelt hat, und die Symptome entsprechen typischerweise den Ursachen. Zum Beispiel kann die Divertikulitis, die eine Entzündung eines abnormen Sackes im Darm ist, die manchmal eine Masse bilden kann, zu Symptomen wie Fieber, Schüttelfrost und unbeabsichtigter Gewichtsverlust führen. Magenkrebs kann auch eine Masse verursachen, und einige der Symptome können extreme Magenschmerzen, blutiges Erbrechen oder dunkle Stühle und Schwierigkeiten beim Schlucken enthalten.

Es ist nicht überraschend zu finden, dass viele Symptome mit diesem abnormen Wachstum assoziiert werden können, weil so viele mögliche Gründe für einen Bauchtumor existieren. Zum Beispiel können Erkrankungen der Harnwege wie Blasenentfernung oder Nierenzellkarzinom, die zum Wachstum von Tumoren führen können, mit einer Reihe von Symptomen auftreten. Diese Symptome reichen von Rückenschmerzen und einer ausgeprägten Schwellung des Magens bis hin zu häufigem oder unfreiwilligem Wasserlassen.

Bestimmte gynäkologische und gastrointestinale Zustände können auch manchmal das Wachstum eines Bauchtumors verursachen. Leberkrebs und Cholezystitis oder eine plötzliche Entzündung der Gallenblase können Symptome wie einen vergrößerten Magen oder ein ungewöhnliches Gefühl der Fülle, Gelbfärbung der Haut oder der Weißen der Augen und extreme Bauchschmerzen oder Zärtlichkeit verursachen. Gynäkologische Ursachen des Tumorwachstums können unbemerkt bleiben, da viele sonst gesunde Frauen manchmal eine Anzahl der Symptome erfahren. Diese Symptome können Blutungen zwischen Menstruationsperioden, Beckenschmerzen vor oder nach einer Menstruation und Verstopfung.

Wenn manche Leute an einen Bauchtumor denken, denken sie oft an eine große, runde Masse, die in der Mitte des Magens sitzt. Obwohl dies in einigen Fällen zutrifft, kann in anderen ein Bauch-Tumor eine ungewöhnliche Form annehmen und kann überall im Magen sitzen. Zum Beispiel ist ein abdominales Aortenaneurysma eine pulsierende Masse, die allgemein um die Marine herum gefunden wird. Diese Bedingung kann Symptome wie Magen oder Rückenschmerzen, Übelkeit oder feuchte Haut verursachen. Morbus Crohn verursacht manchmal schmerzhafte, wurstähnliche Massen, die sich um den Bauch herum entwickeln und mit Symptomen wie Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust, anhaltender Durchfall oder rektaler Blutungen, Fieber oder Müdigkeit auftreten können.