Was sind die Zeichen einer Acetaminophen-Sucht?

Acetaminophen, zur Behandlung von Schmerzen und Fieber, ist in vielen over-the-counter und Rezepte Medikamente gefunden. Viele Menschen verwenden eine Form von Acetaminophen auf einer regelmäßigen Basis für Kopfschmerzen, Erkältungen, Zahnschmerzen und andere häufige Erkrankungen. Es ist in der Regel als sicher, wenn genommen, wie gerichtet, obwohl übermäßige Verwendung kann dazu führen, dass gesundheitliche Bedenken und führen zu Acetaminophen Sucht. Anzeichen von Sucht sind die Verwendung der Medikamente, auch wenn keine Symptome vorhanden sind, Entzugserscheinungen und Leberprobleme.

Wenn eine Person Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen hat, kann er oder sie sich entscheiden, die richtige Dosierung von Acetaminophen zu nehmen, wie auf dem Behälter des Medikaments aufgeführt. Für Over-the-counter Acetaminophen Medikamente, ist die Dosierung in der Regel ein oder zwei Pillen für einen Erwachsenen alle vier bis sechs Stunden. Menschen, die ein Regime von Pillen mehrmals am Tag nehmen, obwohl sie sich gut fühlen, kann unter einer Acetaminophen-Sucht leiden. Diese Leute können auch eine ungewöhnlich große Versorgung der Schmerzmittel auf der Hand halten.

Menschen, die Acetaminophen Medikamente missbrauchen können unter Entzugserscheinungen leiden, wenn sie aufhören, die Drogen kalten Truthahn zu nehmen. Eine Person, die nur Acetaminophen, wenn angemessen, wie für einen gelegentlichen Kopfschmerzen, sollte keine Symptome erleben, wie die Pille abnimmt. Eine Person, die unter Acetaminophen-Sucht leidet, kann andererseits unter Übelkeit, Angst, übermäßigem Schwitzen und anderen Entzugserscheinungen leiden, wenn er oder sie aufhört, die Pillen zu nehmen. Diese Symptome des Entzugs und ähnliche Symptome können auftreten, wenn eine Person süchtig nach over-the-counter Acetaminophen oder eine viel stärkere verschreibungspflichtige Medikamente mit Acetaminophen.

Eine Person, die heimlich Acetaminophen Medikamente für eine große Zeitspanne missbraucht kann schließlich zeigen Anzeichen von Acetaminophen Sucht in der langfristigen Schäden, die die Medizin kann, um den Körper verursachen. Acetaminophen kann schwere Leberschäden verursachen, wenn eine Person überdosiert auf dem Medikament oder verwendet zu viel davon für zu lange von einem Zeitraum. Eine Person, die Leberprobleme hat, kann sichtbare Zeichen zeigen, indem sie Gelbsucht entwickeln. Gelbsucht-Betroffenen haben eine gelbe Tönung auf Haut und Augen. Wenn eine Person sauer ist, um Acetaminophen und entwickelt Gelbsucht, dann sollte er oder sie einen Arzt sofort sehen, um Behandlung und verhindern, dass das Problem von Verschlechterung.

Auch wenn eine Person legitime Schmerzen hat, kann man zu viel Acetaminophen einen negativen Einfluss auf seine Leber haben. Patienten mit chronischen Schmerzen sollten mit einem Arzt arbeiten, um einen Schmerzwirtschaftsplan zu entwickeln. Missbrauch over-the-counter Acetaminophen Medikamente zur Kontrolle der Schmerzen ist keine geeignete Alternative.