Was soll ich über Bauchschmerzen wissen?

Der Bauch, der auch Magen oder Bauch genannt werden kann, ist ein großer Bereich, der viele wichtige Organe berührt. Die Bauchschmerzen können sich auf Schmerzen beziehen, die sich überall vom Becken bis zur unteren Brust fühlen, und diese große Fläche bedeutet, dass Bauchschmerzen aus zahlreichen Dingen resultieren können. Viele Ursachen für vorübergehende Schmerzen im Bauch sind mild und brauchen keine Aufmerksamkeit. Überschüssiges Gas oder Überernährung kann große Unannehmlichkeiten verursachen, und Bedingungen wie Viren können auch dazu führen, dass viele Magenschmerzen, die auflöst, wie die Menschen besser werden. Andere Ursachen für Schmerzen, die in der Regel gutartig sind, schließen Krämpfe mit monatlicher Menstruation und Unbehagen nach der Ausarbeitung der Magen Muskeln.

Schmerzintensität ist nicht immer ein guter Hinweis auf Ernsthaftigkeit der Bedingungen. Überschüssiges Gas oder ein Anfall von Magengrippe kann extrem schmerzhaft sein, während leichte Bauchschmerzen, die andere ernstere Zustände anzeigen, ignoriert werden konnten. Es ist also eine gute Idee zu wissen, wann Schmerzen einen Arzt aufsuchen. Normalerweise, wenn Schmerzen über eine Woche lang bestehen bleiben, unabhängig von der Schwere, ist es einen Besuch wert. Jeder Schmerz, der während der frühen Schwangerschaft auftritt, garantiert schnelle medizinische Aufmerksamkeit, und Menschen mit Durchfall oder Übelkeit, die länger als drei oder vier Tage dauert, sollten auch medizinische Versorgung suchen.

Einige Symptome, wenn vorhanden mit Bauchschmerzen rechtfertigen sofort medizinische Hilfe. Dazu gehören Erbrechen, aber Unfähigkeit, einen Stuhlgang zu haben. Andere Dinge zu suchen sind Erbrechen Blut oder schwarze Stühle, die interne Blutungen, signifikante Schmerzen in der Brust und Schmerzen in den Schultern oder Hals. Ein weiterer potentieller Notfall ist, wenn der Magen ausgedehnt oder herausgeschoben und zärtlich auf die Berührung gebracht wird.

Es gibt so viele Ursachen der Bauchschmerzen, dass es schwierig wäre, sie alle aufzulisten. Schmerzen können Zustände wie Blinddarmentzündung, Bauchblutung, Magen- oder Darmkrebs, Hindernis des Darms, Morbus Crohn, Geschwüre oder Nierensteine, um nur einige zu nennen. Obwohl viele Bedingungen, die Unannehmlichkeiten verursachen, direkt mit dem Darm oder Darm verbunden sind, schlagen manchmal Schmerzen Bedingungen, die nicht wirklich mit dem Magen oder Darm in Verbindung stehen. Schmerzen im Magen können durch Aortenruptur oder Herzinfarkt verursacht werden und Strep Hals Fällen können in Bauchschmerzen, vor allem bei Kindern führen.

Wie ein Arzt Schmerzen im Abdomen ansetzt, hängt sehr stark von der Ursache ab. Deshalb gibt es keine einzige Behandlung dafür. Diagnose Ursache kann auch schwierig sein, obwohl manchmal die Lösung offensichtlich ist. Appendizitis ist ziemlich einfach, auf einem Röntgenbild zu visualisieren, aber Bedingungen wie Reizdarmsyndrom können möglicherweise durch den Prozess der Eliminierung diagnostiziert werden, und könnte zahlreiche Tests beinhalten, um andere Dinge auszuschließen.

Da es keine einzige Ursache für Bauchschmerzen gibt, sollten die Menschen nur darauf achten, Richtlinien für wann medizinische Hilfe zu bekommen. Leider, bei bestimmten Bedingungen, gute medizinische Aufmerksamkeit kann nicht völlig Adresse Schmerzen. Einige Leute, wie die mit Morbus Crohn, können mit chronischen Niedrigmagenschmerzen umgehen, die nicht vollständig durch verschiedene Behandlungen für Morbus Crohn aufgelöst werden.