Wie behandle ich einen geschwollenen Ellenbogen?

Ein geschwollener Ellenbogen kann durch Verletzungen, Sehnenentzündungen, Arthritis oder Bursitis verursacht werden. Ellenbogenschwellungen können extrem schmerzhaft sein und dazu führen, dass das Gelenk steif und fest wird, und es kann sogar erhebliche Einschränkungen im Bewegungsbereich einer Person in schweren Fällen verursachen. In der Regel wird Eis verwendet, um einen geschwollenen Ellenbogen bei der ersten Anzeichen von Verletzungen oder Entzündungen zu behandeln. Andere Behandlungen können entzündungshemmende Medikamente, Ruhe, Schienen oder andere Stützgeräte und in schweren Fällen, Chirurgie.

Entzündungshemmende Medikamente sind oft zur Verringerung der Schwellung im Ellenbogen. Diese Medikamente arbeiten in der Regel schnell, um den entzündlichen Prozess zu reduzieren und Unannehmlichkeiten zu lindern. Gelegentlich können geschwollene Ellenbogenschmerzen so schwerwiegend sein, dass ein medizinischer Fachmann verschreibungspflichtige Analgetika empfehlen kann. Häufig jedoch sind diese Medikamente Codein-basiert, und obwohl sie sehr wirksam bei der Behandlung von Schmerzen sind, können sie erhebliche Nebenwirkungen verursachen.

Im Allgemeinen wird Ruhe empfohlen, um einen geschwollenen Ellbogen zu behandeln. Normalerweise ist dies eine wirksame Behandlung bei der Entlastung von Entzündungen, weil es den Druck, der auf die Hand gelegt wird, eliminiert. Es kann oft schwierig für einen Patienten sein, seinen Arm in Ruhe zu halten, aber und Klammern und Schienen können hilfreiche Werkzeuge, um den betroffenen Ellenbogen zu immobilisieren, wodurch das Risiko von weiteren Verletzungen oder Schwellungen reduziert wird. Eine andere Alternative ist das Tragen einer Schlinge, die es Ihrem Ellenbogen erlauben kann, das Risiko eines weiteren Schadens zu heilen und zu verringern.

Normalerweise ist es nicht eine gute Idee zu massieren oder wenden Sie direkten Druck auf Ihre geschwollene Ellenbogen in einem Versuch, Schmerzen oder Schwellungen zu lindern, da dies Symptome verschlimmern kann. Gelegentlich, wenn ein geschwollener Ellenbogen nicht auf andere Behandlungen reagiert, kann ein medizinischer Fachmann versuchen, Flüssigkeit zu entleeren, die in der Verbindung gesammelt hat. Typischerweise wird diese Flüssigkeit durch Bursitis verursacht, die eine Entzündung der Bursa ist, ein Sack von Synovialflüssigkeit im Gelenk. Das Entleeren kann die Schwellung im Ellenbogen stark reduzieren.

Gelegentlich können die üblichen Bemühungen, einen geschwollenen Ellbogen zu behandeln, unwirksam sein. Wenn der Patient nicht auf nicht-invasive Behandlungen reagiert, kann ein medizinischer Fachmann eine Chirurgie empfehlen, einschließlich eventueller Entfernung der betroffenen Bursa. Oft wird die Ellenbogenchirurgie ambulant durchgeführt, der Patient kann jedoch einen stationären Aufenthalt und eine allgemeine Anästhesie erfordern, wenn jedoch das chirurgische Eingriff voraussichtlich umfangreicher ist.